Meine Bestellungen Meine Rechnungen Paketverfolgung Meine Kundendaten
Login

Der Artikel wurde auf den
Merkzettel gesetzt

Ihr Warenkorb

Leofoto Armour LN-284CT + Ballhead NB-40

Direkt nach Hause - keine Versandkosten
Dreibeinstativ
Artikelnr. 18625
Für weitere Info hier klicken. Artikel: Leofoto Armour LN-284CT + Ballhead NB-40
Für größere Ansicht Maus über das Bild ziehen
Für weitere Info hier klicken. Artikel: Leofoto Armour LN-284CT + Ballhead NB-40
Für größere Ansicht Maus über das Bild ziehen
Für weitere Info hier klicken. Artikel: Leofoto Armour LN-284CT + Ballhead NB-40
Für größere Ansicht Maus über das Bild ziehen
Für größere Ansicht Maus über das Bild ziehen
  • Carbon-Stativ mit Kugelkopf
  • 15 kg Tragkraft
  • 2270 g
  • 50,5 cm Packmaß
  • 169 cm maximale Höhe

Leofoto Armour LN-284CT Carbon-Stativ mit NB-40 Kugelkopf
Trotz seiner Kompaktheit und Leichtigkeit lässt sich dieses Stativ üppige 15 kg Tragkraft aufbürden. Die Bandbreite seiner einstellbaren Höhen bewegt sich zwischen 215 mm und 1.690 mm. Fotografen eröffnet dies ein weites Feld der Einsatzmöglichkeiten. Der dazugehörige NB-40 Kugelkopf bringt es sogar auf 25 kg, die er tragen und auch bewegen kann. Dagegen erscheint das Eigengewicht beinahe schon als gering. Das Armour LN-284CT Carbon-Stativ wiegt 1.760 g, der NB-40 Kugelkopf 510 g. Mit dem Gesamtgewicht von 2.270 g und dem erfreulich kurzen Packmaß von 505 mm (um 180° umgeklappte Beine machen es möglich) hat man dieses Set sehr gern auf Foto-Touren dabei. Ein Multi-Tool, ein Satz Edelstahl-Spikes und eine durchaus praktische Transporttasche gehören zur Komplettausstattung.

Leofoto Armour-Serie – leichte und kompakte Carbon-Stative für große Traglasten
Mit nicht weniger als zehn Lagen Carbon warten auch die Stative der Armour-Serie von Leofoto auf. Die ultradünnen Lagen aus Kohlenstoff-Fasern werden hochverdichtet. Das Resultat ist enorme Stärke bei sehr geringem Gewicht. Damit einher gehen strukturelle Festigkeit, Biegesteifigkeit und hervorragende Schwingungsdämpfung – 100% Qualität eben. Dies setzt sich konsequent bei den Metallteilen an diesen Carbon-Stativen fort: Sie sind weder geformt noch geschmiedet (wie anders vorkommend). Vielmehr sind sie mit CNC-Steuerung äußerst präzise aus Aluminium gefräst. CNC – „Computerized Numerical Control“ – bedeutet rechnergestützte numerische Steuerung. Die Carbon-Stative der Leofoto Armour-Serie sind wie geschaffen für gewichtige Video- oder Fotoausrüstungen samt langer Brennweiten. Einzigartig auch die Sicherheitsverriegelung der wechselbaren Montageplatte an der offenen, einen jederzeit flexiblen Ausbau gestattenden Plattform. Weiterhin punktet die Armour-Serie mit Ihrer Kompaktheit. Denn zum Transport werden die Beine um 180° umgeklappt. Die jeweils zu diesen Carbon-Stativen mitgelieferten Leofoto Kugelköpfe werden dadurch von den Beinen umschlossen. Und nicht zuletzt lässt sich immer eines der Beine zum Einbeinstativ umbauen. Gibt es noch mehr Flexibilität bei aller Leichtigkeit?
Jedes Stativbein besteht aus vier Segmenten, samtweich gleitend und verdrehungssicher. Für schnellen Auf- und Abbau der Stative sind die Beinsegmente allesamt mit griffig gummierten Drehverschlüssen ausgestattet. Gummifüße, die sich situationsbedingt auch gegen mitgelieferte Edelstahl-Spikes austauschen lassen, reduzieren ungünstige Schwingungen. Optional zu kaufend gibt es außerdem Schnee- und Sandfüße.

Leofoto Armour LN-284CT Carbon-Stativ – leicht, aber gut für schweres Gelände
Kräftige zehn Lagen Carbon verleihen dem Stativ eine enorme Stabilität und Standfestigkeit, ein Vorteil besonders in unebenem Gelände. Die Durchmesser (28, 25, 22 und 19 mm) der je vier Stativbein-Segmente halten einiges aus, was sich ja auch in der hohen Stativ-Tragkraft von 15 kg zeigt. Stets samtweich gleitend verrichten die Segmente verdrehungslos ihren Dienst. Mit seinen handfreundlich gummierten Drehverschlüssen läßt sich das LN-284CT angenehm fix auf die gewünschte Länge bringen. Und natürlich besitzt die eingebaute Mittelsäule die übliche 3/8“-Schraube.

Leofoto NB-40 Kugelkopf – ein kleiner Kraftprotz mit viel Komfort
Er glänzt mit einer bemerkenswert hohen Tragfähigkeit von 25 kg, die man seiner nur 40 mm dicken Kugel und der Bauhöhe von gerademal 100 mm eigentlich kaum ansieht. Wie bei Leofoto üblich, ist auch der NB-40 CNC-gesteuert aus schwarz eloxiertem Flugzeugaluminium gefräst, ferner mit Wasserwaage und Stativgewinde 3/8“ ausgestattet. Der Kugelkopf dreht angenehm sanft, eine punktgenaue Verstellung wird durch eine Skala erleichtert. Abkippen der Kugel ist um bis zu 90° möglich. Rasche Kameramontage und -demontage sind kein Problem. Die Schnellwechselkupplung NP-50 vom Typ Arca-Swiss macht es möglich. Auch mit dem Einbeinstativ aus dem dreibeinigen Armour LN-284CT „spielt“ dieser Kugelkopf ein perfektes Doppel.

Sofort lieferbar.
UVP* 449,-
279,- Dreibeinstativ
inkl. MwSt. /

Leofoto Armour LN-284CT + Ballhead NB-40

Kurzprofil

  • Carbon-Stativ mit Kugelkopf
  • 15 kg Tragkraft
  • 2270 g
  • 50,5 cm Packmaß
  • 169 cm maximale Höhe

Produktbeschreibung zu Leofoto Armour LN-284CT + Ballhead NB-40

Leofoto Armour LN-284CT Carbon-Stativ mit NB-40 Kugelkopf
Trotz seiner Kompaktheit und Leichtigkeit lässt sich dieses Stativ üppige 15 kg Tragkraft aufbürden. Die Bandbreite seiner einstellbaren Höhen bewegt sich zwischen 215 mm und 1.690 mm. Fotografen eröffnet dies ein weites Feld der Einsatzmöglichkeiten. Der dazugehörige NB-40 Kugelkopf bringt es sogar auf 25 kg, die er tragen und auch bewegen kann. Dagegen erscheint das Eigengewicht beinahe schon als gering. Das Armour LN-284CT Carbon-Stativ wiegt 1.760 g, der NB-40 Kugelkopf 510 g. Mit dem Gesamtgewicht von 2.270 g und dem erfreulich kurzen Packmaß von 505 mm (um 180° umgeklappte Beine machen es möglich) hat man dieses Set sehr gern auf Foto-Touren dabei. Ein Multi-Tool, ein Satz Edelstahl-Spikes und eine durchaus praktische Transporttasche gehören zur Komplettausstattung.

Leofoto Armour-Serie – leichte und kompakte Carbon-Stative für große Traglasten
Mit nicht weniger als zehn Lagen Carbon warten auch die Stative der Armour-Serie von Leofoto auf. Die ultradünnen Lagen aus Kohlenstoff-Fasern werden hochverdichtet. Das Resultat ist enorme Stärke bei sehr geringem Gewicht. Damit einher gehen strukturelle Festigkeit, Biegesteifigkeit und hervorragende Schwingungsdämpfung – 100% Qualität eben. Dies setzt sich konsequent bei den Metallteilen an diesen Carbon-Stativen fort: Sie sind weder geformt noch geschmiedet (wie anders vorkommend). Vielmehr sind sie mit CNC-Steuerung äußerst präzise aus Aluminium gefräst. CNC – „Computerized Numerical Control“ – bedeutet rechnergestützte numerische Steuerung. Die Carbon-Stative der Leofoto Armour-Serie sind wie geschaffen für gewichtige Video- oder Fotoausrüstungen samt langer Brennweiten. Einzigartig auch die Sicherheitsverriegelung der wechselbaren Montageplatte an der offenen, einen jederzeit flexiblen Ausbau gestattenden Plattform. Weiterhin punktet die Armour-Serie mit Ihrer Kompaktheit. Denn zum Transport werden die Beine um 180° umgeklappt. Die jeweils zu diesen Carbon-Stativen mitgelieferten Leofoto Kugelköpfe werden dadurch von den Beinen umschlossen. Und nicht zuletzt lässt sich immer eines der Beine zum Einbeinstativ umbauen. Gibt es noch mehr Flexibilität bei aller Leichtigkeit?
Jedes Stativbein besteht aus vier Segmenten, samtweich gleitend und verdrehungssicher. Für schnellen Auf- und Abbau der Stative sind die Beinsegmente allesamt mit griffig gummierten Drehverschlüssen ausgestattet. Gummifüße, die sich situationsbedingt auch gegen mitgelieferte Edelstahl-Spikes austauschen lassen, reduzieren ungünstige Schwingungen. Optional zu kaufend gibt es außerdem Schnee- und Sandfüße.

Leofoto Armour LN-284CT Carbon-Stativ – leicht, aber gut für schweres Gelände
Kräftige zehn Lagen Carbon verleihen dem Stativ eine enorme Stabilität und Standfestigkeit, ein Vorteil besonders in unebenem Gelände. Die Durchmesser (28, 25, 22 und 19 mm) der je vier Stativbein-Segmente halten einiges aus, was sich ja auch in der hohen Stativ-Tragkraft von 15 kg zeigt. Stets samtweich gleitend verrichten die Segmente verdrehungslos ihren Dienst. Mit seinen handfreundlich gummierten Drehverschlüssen läßt sich das LN-284CT angenehm fix auf die gewünschte Länge bringen. Und natürlich besitzt die eingebaute Mittelsäule die übliche 3/8“-Schraube.

Leofoto NB-40 Kugelkopf – ein kleiner Kraftprotz mit viel Komfort
Er glänzt mit einer bemerkenswert hohen Tragfähigkeit von 25 kg, die man seiner nur 40 mm dicken Kugel und der Bauhöhe von gerademal 100 mm eigentlich kaum ansieht. Wie bei Leofoto üblich, ist auch der NB-40 CNC-gesteuert aus schwarz eloxiertem Flugzeugaluminium gefräst, ferner mit Wasserwaage und Stativgewinde 3/8“ ausgestattet. Der Kugelkopf dreht angenehm sanft, eine punktgenaue Verstellung wird durch eine Skala erleichtert. Abkippen der Kugel ist um bis zu 90° möglich. Rasche Kameramontage und -demontage sind kein Problem. Die Schnellwechselkupplung NP-50 vom Typ Arca-Swiss macht es möglich. Auch mit dem Einbeinstativ aus dem dreibeinigen Armour LN-284CT „spielt“ dieser Kugelkopf ein perfektes Doppel.

Leofoto Armour LN-284CT + Ballhead NB-40

Ausstattung
Maximale Arbeitshhe
169 cm
Packma
50,5 cm
Tragfhigkeit
15 kg
Abmessungen und Gewicht
Gewicht ca.
2270 g
Sonstiges
Material-Art
Carbon
Lieferumfang
Im Lieferumfang
Die Ware wird mit dem Zubehr ausgeliefert, das vom Hersteller als zum Lieferumfang gehrend angegeben wird.
EAN und KAN
EAN
KAN
LF-LN-284CT+NB-40